German

version 3/120621 by Team GerX

  • Home page
  • Beginning
  • Previous
  • Next



  • Section: Englische Richtungsabkürzungen verbieten

    Die englischen Richtungsabkürzungen E (East), NE (Northeast), SE (Southeast), D (Down) und U (Up) stehen dem Spieler standardmäßig zur Verfügung. Um die Abkürzungen aus dem Vokabular zu entfernen, kann der Autor Folgendes schreiben:

        The up object translates into I6 as "up_object".

        EnglishShortDirections is a kind of value. The EnglishShortDirections are d, ne, se, and e.

        After reading a command (this is the block English abbreviated directions rule):
            if the player's command includes "[EnglishShortDirections]":
                if the explicit error messages option is active:
                    say "Ich kenne das Wort '[matched text]' nicht.";
                otherwise:
                    issue miscellaneous library message number 27;
                reject the player's command.

    Das up object muss auf I6-Ebene von "u_obj" in irgendetwas Anderes umbenannt werden (hier: up_object), damit das I6-Implicit-Up-Token "u" nicht mehr als "up" versteht. Je nachdem, ob explizite oder allgemeine Parser-Fehlermeldungen verwendet werden, wird eine entsprechende Nachricht ausgegeben und die Spielereingabe abgewiesen.