German

version 3/120621 by Team GerX

  • Home page
  • Beginning
  • Previous
  • Next



  • Section: Die Sichtbarkeit des aktuellen Raums

    Der aktuelle Raum (location) ist standardmäßig nicht sichtbar, das heißt, er kann in der Spielereingabe nicht als Objekt genannt werden. Für die Aktionen "location-leaving", "examining" und "smelling" wird der Raum jedoch in den sichtbaren Bereich (in scope) platziert. Die Regel, die dafür zuständig ist, heißt "location visibility rule" und greift "after deciding the scope of the player".

    Soll der aktuelle Raum niemals ansprechbar sein, kann die Regel komplett entfernt werden:

        The location visibility rule is not listed in any rulebook.
        
    Wenn der Standort im Zusammenhang mit weiteren Aktionen ansprechbar sein soll, kann man das mit folgender Phrase erreichen:

        <ACTION> is allowing wide scope.
        
    Mit "wide scope" ist gemeint, dass nicht nur der Inhalt des aktuellen Raumes sichtbar ist, sondern auch der Raum (als Objekt) selbst angesprochen werden kann.
        
    Pronomen werden für einen vom Spieler genannten Raum standardmäßig nicht gesetzt, da der aktuelle Standort für die meisten Aktionen nicht "in scope" ist. Sollen dennoch Räume beim Setzen der Pronomen berücksichtigt werden, muss die Option

        Use room-related pronoun notice.
        
    aktiviert werden.