German

version 3/120621 by Team GerX

  • Home page
  • Beginning
  • Previous
  • Next



  • Section: Assemblies: Automatisch erzeugte Teile von Personen

    Möchte man zum Beipiel Körperteile, sagen wir Nasen, für alle Personen erzeugen, geht das ganz einfach mit

        A Nase is a kind of thing. The plural of Nase is Nasen.
        A Nase is part of every person.

    Der Inform-Compiler erzeugt nun automatisch eine Nase für jede Person im Spiel, wobei die Bezeichner, die angezeigten Objektnamen und das zum Objekt gehörige Vokabular ebenfalls angelegt werden -- nur leider auf Englisch. In GerX ist ein Workaround enthalten, der zumindest den angezeigten Objektnamen auf Deutsch ausgibt ("deine Nase", "Nase des Polizisten", "Bennos Nase" usw.). Um das englische Vokabular zu unterbinden, müssen die erzeugten Teile privately-named sein und der printed name muss nachgereicht werden:

        A Nase is privately-named.
        The printed name of a Nase is "Nase[f]".

    Nun fehlt noch das deutsche Vokabular, um die Nasen entsprechend ihrer Besitzer ansprechen zu können:

        Understand "Nase[f]" and "Zinken [m]" as "[Nase]".

        Understand "[Nase] von/des/der [something related by reversed incorporation]" as a Nase.
        Understand "[Nase] [something related by reversed incorporation]" as a Nase.
        Understand "[something related by reversed incorporation] [Nase]" as a Nase.
        Understand "dein/mein/unser/euer [Nase]" or "[Nase] von dir/mir/uns/euch" as your Nase.

    Nun werden "deine Nase", "Bennos Nase", "Nase des Polizisten" und so weiter als die entsprechenden Nasen erkannt.

    Der Workaround hängt an Eigennamen standarmäßig ein 's' an, würde also bei Namen, die auf S auslauten (Klaus, Max, Moritz) "Klauss Gesicht", "Moritzs Nase" und "Maxs Kopf" schreiben, was keine korrekten Genitive sind. Für Personen, die einen Namen haben, der auf ein gesprochenes S endet, muss folgende Eigenschaft angegeben werden:

        Klaus is s-terminated.
        
    Danach wird korrekt "Klaus' Gesicht", "Moritz' Nase" und "Max' Kopf" geschrieben. Falls sich der Name im Laufe des Spiels ändern und nicht mehr auf S enden sollte, kann man die Eigenschaft ganz einfach wieder wegnehmen.

    Leider wird der Genitiv mit Apostroph nicht automatisch verstanden. Es empfiehlt sich also, den Namen mit Apostroph als zusätzliche Vokabel für das entsprechende Körperteil anzugeben.

        Understand "Max'" as Max's Nase. Understand "Moritz'" as Moritz's Nase. Understand "Klaus'" as Klaus's Nase.